Reiseveranstalter muss nach Unfall beim Transfer Reisepreis erstatten

von Michael Schulte

Reiseveranstalter muss nach Unfall beim Transfer Reisepreis erstatten

13. Dezember 2016 von Rechtsanwalt Michael Schulte Beckhausen, Fachanwalt für Versicherungsrecht

Die Reiseteilnehmer buchten bei einem Veranstalter eine Pauschalreise in die Türkei. Im Preis war auch der Transfer von Flughafen zum Hotel inbegriffen. Auf der Fahrt kam es zu einem Unfall, bei dem der Bus auf der eigenen Fahrspur durch ein entgegenkommendes Fahrzeug gerammt wurde.

Die Reiseteilnehmer erlitten schwere Verletzungen; sie sehen darin einen Reisemangel und verlangten Rückzahlung des Reisepreises.

Das Amtsgericht hat den Klagen teilweise stattgegeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK