Glühwein in der Mittagspause? – Arbeitsrecht zur Weihnachtszeit

von Kolja Schwab
Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr nähert sich dem Ende. In vielen Unternehmen herrscht zur Weihnachtszeit aber keine besinnlich-ruhige Stimmung, sondern Hochkonjunktur. Welche arbeitsrechtlichen Besonderheiten sind zur Weihnachtszeit zu beachten, was ist im Hinblick auf Weihnachtsgeld zu berücksichtigen und was gilt für Glühweinkonsum in der Mittagspause? Wir sprachen hierzu mit Professor Dr. Michael Fuhlrott.Die Weihnachtszeit ist teuer. Habe ich Anspruch auf Weihnachtsgeld?Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Rechtlich handelt es sich bei Weihnachtsgeld um eine Sonderzuwendung des Arbeitgebers. Damit der Arbeitnehmer eine solche verlangen kann, muss diese ausdrücklich im Arbeitsvertrag oder – das ist fast noch häufiger – in einem entsprechenden Tarifvertrag vorgesehen sein. Dieser muss zudem auf das Arbeitsverhältnis anwendbar sein. Dafür muss der Arbeitsvertrag ausdrücklich auf den Tarifvertrag Bezug nehmen oder Arbeitgeber und Arbeitgeber müssen tarifgebunden sein.Ansonsten gibt es kein Weihnachtsgeld?Im Grundsatz ja. Allerdings kann sich ein Anspruch des Arbeitnehmers auch noch aus den Grundsätzen der sogenannten betrieblichen Übung ergeben. Nimmt der Arbeitgeber vorbehaltlos in dreimaliger Folge eine bestimmte Handlung vor, entsteht hierauf ein Rechtsanspruch des Arbeitnehmers. Zahle ich als Arbeitgeber also freiwillige in den Jahren 2013, 2014 und 2015 ein Weihnachtsgeld, können die Arbeitnehmer dies auch wieder 2016 verlangen.Gut. Wenn ich mein Weihnachtsgeld erhalten habe und mir nunmehr einen Glühwein gönnen möchte. Darf ich das in der Mittagspause machen?Allenfalls darf ich in den Pausenzeiten einen Glühwein trinken. Natürlich muss ich als Arbeitnehmer sicherstellen, dass ich auch danach noch zur Bewältigung meiner Arbeitsaufgaben in der Lage bin. Bin ich dies nicht, drohen arbeitsrechtliche Konsequenzen von der Abmahnung bis hin zur Kündigung ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK