Danke für nichts: Die 10 schlimmsten Ratschläge, die du während deines Studiums bekommen kannst

Schlechte Ratschläge bekommst du mitteile an jeder Ecke. Jeder fühlt sich als Experte und ist offensichtlich von einer höheren Macht dazu berufen worden, dir zu erklären, wie dein Studium funktioniert.

Hier ein „Du musst das so und so machen…!“, dort ein „Du darfst auf gar keinen Fall…!“ und als i-Tüpfelchen ein: „Hättest du mal…!“

Danke. Danke für nichts.

Denn viele dieser Ratschläge sind nicht nur oberflächlich und haben mit deiner aktuellen Situation nichts zu tun – manche sind sogar gefährlich. Einige dieser „Tipps“ mögen vielleicht gut gemeint sein, aber letztendlich bringen sie dich nicht weiter. Sie zerstören deine Motivation oder pflanzen dir eine falsche Strategie in den Kopf.

Deshalb zeige ich dir jetzt die 10 schlimmsten Ratschläge für Studenten, die du während deines Studiums bekommen kannst.

Nummer 11 wäre übrigens: Befolge jeden einzelnen Tipp!

Anzeige

Diese 10 Ratschläge sind für die Tonne

Während meiner Arbeit als Studienberater habe ich vielen Studenten dabei geholfen, die Folgen schlechter Ratschläge auszubügeln oder einzudämmen. Die zehn größten Klopper habe ich für dich zusammengefasst:

Fail #1: „Du musst zu jeder Vorlesung gehen!“

In jedem Studiengang gibt es Vorlesung, die du dir schenken kannst. Entweder weil der Dozent zum Einschlafen ist, die Vorlesung kaum zu deinem Studienfortschritt beiträgt (weil sie nichts mit der kommenden Prüfung zu tun hat) oder weil du zu Hause im Home Office viel produktiver lernen könntest.

Falls es also für deine Vorlesung keine Anwesenheitspflicht gibt, solltest du ganz genau abwägen, ob sich ein Besuch für dich lohnt. Ich meine damit nicht, dass du nach Ausreden suchen solltest, um nicht in den Hörsaal zu gehen, sondern: Wäge ab, ob dich die Anwesenheit in der Vorlesung deinen Zielen näher bringt. Wenn nicht, gehst du nicht hin ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK