Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 2. Staatsexamen – NRW vom Juni 2016

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom Juni 2016 im zweiten Staatsexamen in NRW. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Strafrecht

Gedächtnisprotokoll:

S und J sind Zwillingsschwestern. Die S ist bereits wiederholt wegen Verkehrsverstößen aufgefallen. Als sie wieder einmal zu schnell fährt, wird sie geblitzt. Daraufhin erhält sie ein Anhörungsschreiben im Bußgeldverfahren. Daraufhin gibt ihre Zwillingsschwerster J wahrheitswidrig an, an dem Tag gefahren zu sein. Die Schwestern planen, die Verjährung der Verfolgbarkeit der Ordnungswidrigkeit gegen die S herbeizuführen. Im mündlichen Termin soll die J dann erklären, doch nicht Fahrerin gewesen zu sein, was ihr Ex-Freund F bestätigen kann.

Daraufhin erhält die J einen Bußgeldbescheid. Gegen diesen legt sie kurz vor Ablauf der Frist Einspruch ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK