Bildvokabeln für den juristischen Alltag (22): Briefumschlag

von Nicola Pridik

29. November 2016 von Nicola Pridik Kommentar verfassen

Bildvokabeln für den juristischen Alltag (22): Briefumschlag

Auch Alltagsgegenstände, die jeder ohne viel Übung zeichnen kann, eignen sich als Bildvokabel. Ein Beispiel ist der Briefumschlag. Er symbolisiert nicht nur den klassischen Brief, sondern generell die Textnachricht oder schriftliche Erklärung. Außerdem lässt sich mit seiner Hilfe der Zugang einer Willenserklärung und die schriftliche Absicherung ins Bild setzen. Wer ihn an einem Luftballon befestigt, kann ihn schließlich als Wunsch gen Himmel schicken.

Briefumschlag zeichnen

Einen Briefumschlag kriegen Sie garantiert ohne Zeichenanleitung hin. Nur der Vollständigkeit halber:

E-Mail zeichnen

Im Handumdrehen verwandeln Sie den Umschlag mithilfe des @-Zeichens in elektronische Post:

Briefeinwurf zeichnen

Mit dem Briefeinwurf visualisieren Sie den Zugang einer schriftlichen Willenserklärung. Auch hier können Sie das @-Zeichen auf dem Umschlag platzieren. Dann kommt die Nachricht im E-Mail-Postfach des Empfängers an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK