StMGP & StMFLH: Weitere 1,88 Mio. Euro für Sanierung der Klinik Naila – Insgesamt 4,8 Mio. Euro Förderung in 2016

StMGP & StMFLH: Weitere 1,88 Mio. Euro für Sanierung der Klinik Naila – Insgesamt 4,8 Mio. Euro Förderung in 2016

25. November 2016 by Klaus Kohnen

„Das Kommunalunternehmen Kliniken HochFranken erhält zusätzlich € 1,88 Mio. für den ersten Bauabschnitt der Sanierung der Klinik Naila. Damit unterstützt der Freistaat die wichtige Kliniksanierung mit rund € 4,8 Mio. in 2016“, kündigte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder heute an. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml begründete die gemeinsame Entscheidung:

„Dies ist ein wichtiges und positives Signal für die Krankenhausversorgung in Oberfranken. Die Klinik Naila soll in mehreren Bauabschnitten erheblich erweitert und neu strukturiert werden. Im ersten Bauabschnitt wird im Süden des bestehenden Bettenhauses ein Anbau für die Allgemeinpflege und die Intensivmedizin errichtet.“

Der Vorsitzende des Verwaltungsrats der „Kliniken HochFranken“, Landrat Dr. Oliver Bär, dankte für die finanzielle Unterstützung:

„Wir freuen uns über das starke Engagement des Freistaates Bayern hinsichtlich Förderhöhe und Fördergeschwindigkeit. Dadurch können wir unsere hervorragenden Kliniken Hochfranken stark für die Zukunft aufstellen. Sie sind ein wichtiger Anker in der Gesundheitsversorgung der Region und mit 840 Beschäftigten ein wichtiger Arbeitgeber. Der Bau liegt im Zeitplan und die Fördermittel kommen genau zur rechten Zeit ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK