Steuerberater: Hinweis auf Vergütungsvereinbarung

von Claus Koss

Steuerberater: Hinweis auf Vergütungsvereinbarung von Prof. Dr. Claus Koss, veröffentlicht am 26.11.2016

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, aber auch Architekten und Ärzte haben eines gemeinsam: die Qualität ihrer Leistungen merkt der Betroffene immer erst hinterher. Im Fall der Steuerberater zeigt sich zuweilen erst nach Jahren, ob die Gestaltungsempfehlung im Zweifel auch vor der höchstrichterlichen Rechtsprechung Gnade findet. Das bedeutet: bei der Vertragsschluss kann der Mandant den Wert der 'eingekauften' Leistung nur sehr schwer einschätzen. Daher sind Gebührenordnungen eine Maßnahme des Verbraucherschutzes, da die Diskussion um die Angemessenheit der Vergütung so zumindest eine Ausgangsbasis hat.

Doch die Europäische Kommission sah das für die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV a.F.) anders. Sie leitete wegen vermeintlicher verbindlicher Mindestpreisregelungen gegen Deutschland ein. Der deutsche Gesetzgeber änderte daraufhin die StBVV:

Der Steuerberater muss in Schriftform auf die Möglichkeit hinweisen, dass in außergerichtlichen Angelegenheiten eine niedrigere als die gesetzliche Vergütung vereinbart werden kann (§ 4 Abs. 4 StBVV n.F.). Diese niedrigere Vergütung muss allerdings in einem angemessenen Verhältnis zur Leistung, zur Verantwortung und zum Haftungsrisiko des Steuerberaters stehen (vgl. § 4 Abs. 3 StBVV n.F.).

Dieser Hinweis kann alternativ erfolgen

im schriftlichen Steuerberatungsvertrag. Dies ist regelmäßig die beste aller möglichen Alternativen. Denn durch die Unterschrift der beiden Vertragsparteien ist der Nachweis der Vereinbarung auch dieser Regelung erbracht. in den Allgemeinen Auftragsbedingungen (AAB). Hiervon ist jedoch wegen der möglichen Inhaltskontrolle der AAB abzuraten. im Rahmen eines Auftragsbestätigungsschreibens, ein gesondertes Informationschreiben und/oder per E-mail. Diese Methode bietet sich insbesondere bei bereits bestehenden Mandatsverhältnissen an ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK