Versicherungsnachträge werden nicht automatisch Vertragsinhalt

von Michael Schulte

Versicherungsnachträge werden nicht automatisch Vertragsinhalt

25. November 2016 von Rechtsanwalt Michael Schulte Beckhausen, Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsschutzversicherer können die für Altverträge geltenden Versicherungsbedingungen nicht zu ihren Gunsten ändern, in dem sie einen Nachtrag einfach übersenden. Beispielsweise kann der Versicherungsschutz für Kapitalanlagen nicht auf diese Weise ausgeschlossen werden.

Das hat das LG Berlin entschieden. Eine Bankkundin, die seit 2003 in einem Altvertrag ihres Ehemanns mitversichert war, benötigte für einen Rechtsstreit gegen ihre Bank Leistungen ihrer Rechtsschutzversicherung. Diese lehnte mit der Begründung ab, seit dem Jahr 2008 seiem Streitigkeiten aus Kapitalanlagen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK