LG Frankfurt a.M.: Werbung "Europas größter Hersteller" irreführend bi objektiv geringem Umsatz

Die Werbung "Europas größter Hersteller für Fenster" ist irreführend, wenn sich die Aussage ausschließlich auf das tägliche Produktionsvolumen bezieht. Existieren andere Unternehmen, die hinsichtlich Umsatz größer sind, liegt eine Irreführung vor (LG Frankfurt a.M., Urt. v. 01.06.2016 - Az.: 3-08 O 69/15).

Die Beklagte warb für ihre Produkte wie folgt:

"Europas größter Hersteller für Fenster wird die diesjährige Verleihungder Sportler des Jahres Auszeichnung als Co-Sponsor begleiten."

Und:

"Das innovationsreiche Familienunternehmen setzte seinen Schwerpunktschnell auf die Produktion von Fenstern und verfügt mittlerweileüber ein Produktionsvolumen von 10.000 Fenstern pro Tag. Damit ist D.Europas Marktführer für Fenster und Türen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK