StMI: 2016 bayernweit mehr als 3.000 abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimatländer zurückgeführt – Knapp 11.000 Ausländer reisten bis zum 31.10. freiwillig aus

StMI: 2016 bayernweit mehr als 3.000 abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimatländer zurückgeführt – Knapp 11.000 Ausländer reisten bis zum 31.10. freiwillig aus

23. November 2016 by Klaus Kohnen

Zum 49. Mal verließ heute ein Sammelcharterflug mit 56 abgelehnten Asylbewerbern an Bord den Münchner Flughafen, diesmal in Richtung Kosovo und Albanien. 2016 schoben bayerische Ausländerbehörden damit bislang mehr als 3.000 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimatländer ab – hauptsächlich in die Westbalkanstaaten. Knapp 11.000 Ausländer verließen Bayern bis zum 31.10.2016 freiwillig ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK