StMBW: Spaenle beim EU-Kulturministerrat – Nächste Stufe auf dem Weg zu „Europäischem Jahr des Kulturerbes 2018“ erklommen

StMBW: Spaenle beim EU-Kulturministerrat – Nächste Stufe auf dem Weg zu „Europäischem Jahr des Kulturerbes 2018“ erklommen

22. November 2016 by Klaus Kohnen

„Wir haben die nächste Stufe auf dem Weg zu einem Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 erklommen“, so Bayerns Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle, der die Länder der Bundesrepublik Deutschland heute in Brüssel im Europäischen Kulturministerrat vertreten hat. „Wenn auch noch das Europäische Parlament diesem Anliegen und der gemeinsamen Vorlage zustimmt, können wir erstmals seit der Gründung der Europäischen Union ein ,Europäisches Jahr des Kulturerbes‘ ausrufen. Für mich wird damit in besonderer Weise in einer gemeinsamen europäischen Anstrengung die Bedeutung des kulturellen Erbes für die Identität eines Europa der Regionen sichtbar und die Notwendigkeit, uns dieser gemeinsamen Werte, des kulturellen Erbes in seiner Vielfalt und zugleich in seinen gemeinsamen Wurzeln zu vergewissern und diese zu pflegen.“

2018 ist für Minister Spaenle ein dafür geradezu idealer Zeitpunkt.

„Die Katastrophe des Ersten Weltkriegs, der 1918 – also vor 100 Jahren – zu Ende ging, ruft uns in besonderer Weise die Wurzeln eines kulturellen Europas mit seinen Werten in Erinnerung und wirft die Frage auf, wo diese auch anno 2018 bedroht sein können“, so der Minister ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK