rka Rechtsanwälte mahnen im Auftrage für Techland das Computerspiel Dying Light ab

von Carl Christian Müller

Bildnachweis: © Pixel – fotolia.com

Aktuell die rka Rechtsanwälte aus Hamburg im Auftrage für Techland das Computerspiel Dying Light ab. Haben auch Sie eine Abmahnung erhalten?

Sie sollen eine Unterlassungserklärung abgeben und 800,00 EUR zahlen?

Verfallen Sie nicht in Panik und treffen Sie keine vorschnelle Entscheidungen. Erste Informationen zu der Abmahnung der rka Rechtsanwälte sowie Hinweise zu der richtigen Verhaltensweise finden Sie in diesem Beitrag. Nuten Sie bei dringenden Fragen aber auch gern unseren Service der kostenfreien Ersteinschätzung – Wir beraten Sie gern!

Was ist zu tun bei Abmahnungen wegen Upload des Spiels Dying Light?

Auf keinen Fall den Kopf in den Sand stecken. Lassen Sie sich nicht verunsichern. Suchen Sie Rat bei einem Rechtsanwalt.

1.) Unterlassungserklärung unterschreiben?

Zunächst ist zu untersuchen, ob die Abgabe der Unterlassungserklärung überhaupt geschuldet ist. Auf keinen Fall aber sollte die von den rka Rechtsanwälten vorgefertigte Unterlassungserklärung abgegeben werden. Sofern die Unterlassungserklärung geschuldet ist, ist zu empfehlen eine modifizierte Unterlassungserklärung innerhalb der gesetzten Frist abzugeben, um hier ein kostspieliges Verfahren zu vermeiden.

Wir raten zur Vorsicht bei der Abgabe der der Abmahnung beigefügten und vorformulierten Unterlassungserklärung. Diese sollte auf keinen Fall unterzeichnet werden, ohne zuvor anwaltlichen Rat einzuholen.

2.) Zahlen?

Bei den geltend gemachten anwaltlichen Gebührenansprüchen greift die am 09.10.2013 neu in Kraft getretene Vorschrift des § 97a Abs. 3 UrhG. Danach ist es den rka Rechtsanwälten nicht mehr erlaubt, für den Unterlassungsanspruch einen höheren Gegenstandswert als 1.000,00 EUR anzusetzen. Anders als die rka Rechtsanwälte mit der Abmahnung behauptet, ist in Filesharing-Fällen gerade nicht davon auszugehen, dass diese Deckelung unbillig wäre und höhere Gebühren anfallen würden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK