Rezension: Arbeitsrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Arbeitsrecht

Wedde, Arbeitsrecht. Kompaktkommentar zum Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen, 5. Auflage, Bund 2016

Von Dr. Sebastian Felz, M.A., Köln

Das Arbeitsrecht der Bundesrepublik Deutschland ist in eine Vielzahl von Einzelgesetzen und in die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zersplittert. Die Kodifizierung des Arbeitsrechts bleibt „ein Jahrhundertprojekt ohne Erfolgsaussicht“, zu diesem Ergebnis kommt eine Dissertation mit diesem Titel.

Umso wichtiger sind handhabbare Arbeitsrechtskommentare, die diese nicht kodifizierte Rechtsmaterie zusammenführen und die jeweils einschlägige Rechtsprechung aufbereiten. Dies ist das erklärte Ziel des Kompaktkommentars „Arbeitsrecht“ aus dem Bund-Verlag. Herausgeber ist Dr. Peter Wedde, der als Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences lehrt sowie als wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Datenschutz, Arbeitsrecht und Technologieberatung in Eppstein tätig ist. Zum fünfzehnköpfigen Team der Autorinnen und Autoren gehören Hochschullehrinnen und Hochschullehrer, Richterinnen und Richter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Praktikerinnen und Praktiker aus der Arbeitsrechtsberatung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Adressatinnen und Adressaten dieses kompakten Arbeitsrechtskommentars sind Beschäftigte, Berater und Betriebs- und Personalräte. Ebenfalls bietet er Juristinnen und Juristen, die mit arbeitsrechtlichen Fragen beschäftigt sind, einen ersten Zugriff. Und der Erfolg gibt dem Autorenteam recht: Seit 2014 sind bereits vier Auflagen dieses Werkes erschienen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK