StMFLH & StMWi: Aigner und Söder stellen rund € 523 Mio. für mittelständische Unternehmen und Kommunen bereit

StMFLH & StMWi: Aigner und Söder stellen rund € 523 Mio. für mittelständische Unternehmen und Kommunen bereit

17. November 2016 by Klaus Kohnen

Zinsverbilligte Darlehen in Höhe von rund € 523 Mio. für mittelständische Unternehmen und Kommunen haben Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder jetzt zur Verfügung gestellt. Schwerpunkte bilden dabei die Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und zum Einsatz erneuerbarer Energien sowie zur Förderung des Breitbandausbaus.

„Die Förderdarlehen konzentrieren wir damit verstärkt auf zwei Schwerpunktthemen, die Energiewende und die Versorgung Bayerns mit schnellem Internet“, betonen die Minister.

Die notwendigen Mittel für die zinsverbilligten Darlehen werden aus der Gewinnabführung der LfA Förderbank Bayern bereitgestellt. Die Darlehen werden insbesondere in folgenden Bereichen eingesetzt:

€ 180 Mio. sind vorgesehen für den „Energiekredit“ und „Energiekredit Plus“. Gefördert werden Maßnahmen von Klein- und Mittelbetrieben, die mit einer deutlichen Steigerung der Energieeffizienz verbunden sind, und die Nutzung erneuerbarer Energien. € 50 Mio ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK