Urheber ./. GEMA


Das Ich vs. GEMA Verleger Beteiligung - welche Meta-Konsequenzen?

Im Urteil des Kammergerichts Berlin vom 14.11 2016 wurde den Klägern Bruno Kramm und Stefan Ackermann gegen die GEMA Rechte geben. Verleger dürfen nicht mehr an dem nur den Urhebern zustehenden Lizenzen beteiligt werden. Dieses Urteil wird faktisch dafür sorgen dass Verleger nicht mehr innerhalb der GEMA organisiert sind und Urhebern rückwirkend bis ins Jahr 2010 die bis zu 40% an Verleger ausgeschütteten Lizenzen zurückfordern können.

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK