IFRS 16 – Wann ist ein Lease ein Lease?

von Robin Mujkanovic

Bereits in früheren Blogs hatte ich einen Überblick zum neuen Leasingstandard IFRS 16 und seinen Auswirkungen sowie einigen Anwendungsvoraussetzungen gegeben. Viele andere aktuelle Fragen hatten mich von einer zeitnahen Fortsetzung abgehalten. Nun will ich die in loser Folge erscheinenden Blogs zum neuen Leasingstandard fortsetzen und mich der Frage widmen, wann überhaupt von einem Leasing auszugehen und damit IFRS 16 anzuwenden ist.

Ein Leasingverhältnis liegt dann vor, wenn ein Vertragspartner (Leasingnehmer) das Recht hat, die Verfügungsgewalt über die Nutzung eines eindeutig bestimmbaren Vermögenswertes (Leasingobjekt) für einen Zeitraum (period of time) auszuüben, und dafür eine Gegenleistung schuldet (IFRS 16.9). Der „Zeitraum“ muss dabei nicht in zeitlicher Dimension festgelegt sein, sondern kann beispielsweise auch in Form von Nutzungseinheiten bestimmt werden (IFRS 16.10). So kann im Vertrag etwa ein Produktionsvolumen festgelegt werden, das mit einer geleasten Anlage hergestellt werden kann.

Ein eindeutig bestimmbarer Vermögenswert liegt dann vor, wenn er im Vertrag explizit spezifiziert wird (IFRS 16.B11). Das ist etwa dann der Fall, wenn eine konkrete Immobilie als Leasingobjekt im Vertrag definiert ist. Die explizite vertragliche Spezifizierung eines Leasingobjekts ist dabei eine hinreichende, aber keine notwendige Voraussetzung. Ausreichend ist für das Vorliegen eines eindeutig bestimmbaren Vermögenswertes auch seine implizite Bestimmung bei Beginn des Nutzungsverhältnisses. So kann ein Leasingvertrag über einen PKW geschlossen werden, der bei Vertragsschluss bestellt ist, aber noch nicht zur Verfügung steht. Die Gattungsbezeichnung im Vertrag führt dabei noch nicht zur eindeutigen Bestimmbarkeit. Mit Auslieferung an den Leasingnehmer wird der PKW als Leasingobjekt dann konkret bestimmt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK