Datenschutzverstoß in Rauschgiftdatei der Polizei

von Martin Henfling
Wie jetzt bekannt wurde, speichert die Polizei in ihrer bundesweiten Rauschgiftdatei rechtswidrig Daten. Ans Tageslicht kam dies bei einer gemeinsamen Prüfung durch die Bundesbeauftragten für Bund und Länder. Au ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK