Kontoauszugsdrucker statt Geldautomat gesprengt

Die Berliner Polizei berichtet über eine kuriose, erfolglose Sprengung. „Nicht schlecht staunten die Täter in Siemensstadt sicherlich, als es ihnen zwar gelang, einen Automaten möglicherweise zu sprengen, es jedoch Papierschnipsel statt Geld regnete. Was war geschehen?“

Mutmaßlich nicht sonderlich cleveren Kriminellen gelang es in Siemensstadt zwar, gewaltsam einen Automaten zu öffnen. Anders als vermutlich gewollt, handelte es sich dabei jedoch nicht um einen Geldausgabeautomaten, sondern um einen Kontoauszug ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK