Knifflige Sache? Der Zauberwürfel beim Europäischen Gerichtshof

Dieses Spielzeug weckt bei vielen Kindheitserinnerungen: der Zauberwürfel. Er ist auch bekannt unter Magicwürfel oder Rubik’s Cube. Ziel ist es, die bunten Farbfelder wieder in die richtige Ausgangslage zu bringen – am Ende soll der Würfel an jeder Seite nur eine Farbe haben. Ein kniffliges Spiel. Knifflig ist auch die Rechtslage um den Würfel. Seit vielen Jahren streitet sich der deutsche Spielzeughersteller Simba Toys mit dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (kurz: EUIPO). Das sitzt im spanischen Alicante und ist zuständig für die Verwaltung von Unionsmarken in Europa. Nun trafen sich die Parteien vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Urteil vom 10. November 2016, Az. C-20/15 P) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK