Darlehensgebühr bei Bausparvertrag bezahlt? Holen Sie sich das Geld zurück!

Darlehensgebühr bei Bausparvertrag bezahlt? Holen Sie sich das Geld zurück!

In fast allen Bausparverträgen war für die Gewährung des Bauspardarlehens eine zusätzliche Gebühr in Höhe von zwei Prozent der Darlehenssumme vorgesehen. Der Bundesgerichtshof hat nun entschieden, dass solch eine Gebühr eine unangemessene Benachteiligung des Verbrauchers im Sinne von § 307 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) darstellt, mit der Folge, dass diese zurückverlangt werden kann (Urteil vom 08. November 2016, Az. XI ZR 552/15) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK