BGH: Richter am Bundesgerichtshof Gerhard Vill im Ruhestand

BGH: Richter am Bundesgerichtshof Gerhard Vill im Ruhestand

31. Oktober 2016 by Klaus Kohnen

Richter am Bundesgerichtshof Gerhard Vill wird mit Ablauf des 31.10.2016 in den Ruhestand treten. Herr Vill wurde am 30.05.1951 in Erlangen geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im Juli 1979 in den höheren Justizdienst des Freistaats Bayern ein. Nach einer Verwendung im Bayerischen Staatsministerium der Justiz wurde er am 01.01.1982 zum Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft bei dem LG München I ernannt. Im Oktober 1983 wechselte er als Richter am Landgericht an das LG München II. Von Januar 1985 bis Juli 1992 war Herr Vill erneut im Bayerischen Staatsministerium der Justiz tätig, und zwar zunächst als Oberregierungsrat, seit Januar 1987 als Regierungsdirektor und seit April 1991 als Ministerialrat. Am 01.08.1992 wurde er zum Richter am OLG München befördert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK