Beonpush – ein Schneeballsystem?

Beonpush ist ein von dem Mazedonier Ferki Demirovski gegründetes Unternehmen, das Real-Time-Bidding mit Werbeflächen angeboten hat. Bei Gewinnversprechen von bis zu 150 Prozent vermuten viele, dass es sich Bei Beonpush nur um ein sog. Schneeballsystem handeln könnte.

Beonpush – Firma gelöscht?

Beonpush Ltd. ist laut der Plattform Companies House am 18.10.2016 aufgelöst worden. Auf der Internetseite von Beonpush steht nunmehr lediglich eine Kontaktadresse in Dubai. Damit hätten Gläubiger von Beonpush Schwierigkeiten Ansprüche gegen das Unternehmen geltend zu machen. Beonpush wurde erst am 03.08.2015 gegründet, hat aber in der kurzen Zeit zahlreiche Anleger überzeugen können Millionen zu investieren.

Beonpush – Ansprüche der Geschädigten

Anleger fragen sich, ob sie ihr Geld wieder sehen werden. Wer haftet für die die Schäden, wenn die Beonpush Ltd. nunmehr aufgelöst ist? Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner sehen gute Möglichkeiten Schadensersatzansprüche gegen Führungskräfte des Unternehmens sowie gegen die Berater geltend zu machen. Nur dank zahlreichen Vertriebspartnern konnte die Firma innerhalb eines so kurzen Zeitraums Millionen-Investments erreichen. Vertriebspartner können als Vermögensanlageberater in Anspruch genommen werden, wenn sie Anleger durch Rendite- und Gewinnversprechen in ein derartiges System locken.

Schneeballsystem – Geschäftsmodell und Rechtslage

In einem Schneeballsystem werden möglichst viele Teilnehmer angeworben Geld zu investieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK