Die Haftung des Händlers für Mangelfolgeschäden

Erhält ein Kunde nach seiner Bestellung die gekaufte Ware in mangelhaftem Zustand, unterfällt der versendende Händler grundsätzlich der kaufvertraglichen Gewährleistungshaftung. Diese ist allerdings nicht ausschließlich auf die Wiederherstellung des vertragsgemäßen Zustands des Kaufgegenstandes gerichtet, sondern kann auch dann eingreifen, wenn andere vermögenswerte Güter oder Interessen des Käufers aufgrund des Produktmangels Schaden genommen haben. Wann und unter welchen Umständen der Händler für derartige Mangelfolgeschäden aufkommen muss, ob die Ersatzpflicht wirksam abbedungen werden kann und welche Unterschiede zwischen Geschäftsbeziehungen im B2C- und im B2B-Bereich bestehen, lesen Sie im folgenden Beitrag.

I. Der Begriff des Mangelfolgeschadens

Der Mangelfolgeschaden ist eine Figur des zivilrechtlichen Schadensrechts, unter welcher all solche Vermögenseinbußen zusammengefasst werden, die dem Erwerber bei Mangelhaftigkeit der Kaufsache nicht an dieser selbst, sondern aufgrund des Mangels an anderen Rechtsgütern entstehen, die mit der Kaufsache in irgendeiner Weise in Verbindung gekommen sind.

Insofern ist der Ersatz von Mangelfolgeschäden nicht auf einen Ausgleich des Käuferinteresses an einer pflichtgemäßen, mangelfreien Erfüllung durch den Händler, sondern vielmehr auf die Kompensation des Interesses an der Unversehrtheit der käufereigenen Gütersphäre gerichtet.

Weil beim Mangelfolgeschaden die Vermögenseinbuße nicht in der mangelbedingten Entwertung des Kaufgegenstandes selbst, sondern in der Beeinträchtigung anderer geldwerter Objekte im Machtbereich des Käufers gerade durch den Mangel am Kaufgegenstand zu sehen ist, kann er nie durch eine Nacherfüllung beseitigt werden. Diese würde zwar den originären Produktmangel beheben, könnte bereits irreversibel eingetretene Schäden an anderen Rechtsgütern aber nicht wieder ausgleichen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK