Die Datenwoche im Datenschutz (KW41 2016)

von Sebastian Kraska

[IITR – 16.10.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Internet der Dinge: Versagen beim Datenschutz >>> Datenschutz und E-Commerce in Italien >>> WLAN im ICE nimmt Privatsphäre nicht so ernst >>> Rund-Um-Überwachung Häftlinge: datenschutzrechtlich enge Grenzen >>> Wer eine Website aufruft, wird beobachtet: Machen lässt sich dagegen so gut wie nichts).

Montag, 10. Oktober 2016

Mehr Sicherheit für das Internet der Dinge. Die vernetzten Geräte des Internet of Things (IoT) sammeln und verarbeiten immer mehr Daten, versagen jedoch häufig beim Schutz dieser Daten. Ein ausführlicher Leitfaden will bei der Entwicklung sicherer Geräte helfen. Oliver Diedrich, heise.de…

***

Dienstag, 11. Oktober 2016

Datenschutz und E-Commerce in Italien. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist wesentlicher Bestandteil des Online-Handels. Sobald Online-Händler Cookies auf ihren Webseiten einsetzen oder werbliche Nachrichten senden, müssen sie sich mit dem Datenschutzrecht auseinandersetzen. Elisa Ceciliati, Shopbetreiber-blog.de…

***

Mittwoch, 12 ...

Zum vollständigen Artikel

  • Tracking - Wie Internet-Nutzer ausspioniert werden

    deutschlandfunk.de - 34 Leser - Wer eine Website im Internet aufruft, wird sofort beobachtet. Nicht unbedingt von staatlichen Geheimdiensten, aber auf jeden Fall von kommerziellen Datenhändlern. Diese protokollieren jeden Aufruf einer Website, egal mit welchem Gerät. Machen lässt sich dagegen so gut wie nichts.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK