M&A Transaktionen von Pflegeheimsektor – Teil 2

14. Oktober 2016

Gesellschaftsrecht / M&A Healthcare

M&A-Transaktionen im Pflegeheimbereich unterliegen Besonderheiten, wie z.B. beim Change-of-Control und der Veräußerungen von Betrieb und Immobilien.

Im ersten Teil der Blogreihe wurden bereits einige Besonderheiten in M&A-Transaktionen dargestellt, die sich aus der Gemeinnützigkeit von Pflegeheimbetrieben und der Herstellung der gewünschten Transaktionsstruktur ergeben. In diesem zweiten Teil werden nun Aspekte im Zusammenhang mit Immobilen, in denen die Pflegeheime betrieben werden, in den Fokus gerückt.

Veräußerung von Betrieb und Immobilie

Verkäufer, die neben dem operativen Pflegeheimbetrieb zugleich Eigentümer der Pflegeheimimmobilien sind, möchten nicht selten sowohl Immobilien als auch Betrieb in einer Transaktion veräußern. Für Käufer, deren Strategie vorsieht, in der Regel nur den Pflegeheimbetrieb, nicht aber die dazugehörenden Immobilien zu erwerben, stellt sich daher die Frage, inwieweit es dennoch möglich ist, den Verkäufern ein attraktives Angebot zu unterbreiten.

Teamarbeit zahlt sich aus

Als probates Mittel hat sich erwiesen, einen weiteren Investor für die Pflegeheimimmobilien „an Bord zu holen″, der bereit ist, diese separat zu erwerben. Dies kann z. B. ein auf Pflegeheimimmobilien spezialisierter Fonds sein, wovon es im Markt einige gibt. Allerdings stellt es für Verkäufer naturgemäß weniger Aufwand dar, mit lediglich einem Bieter Verhandlungen zu führen. Deshalb hat es sich bewährt, wenn beide Interessenten als Team auftreten und die Verhandlungen „aus einem Guss″ führen. Hierfür ist es ratsam, sich bereits im Vorfeld detailliert abzustimmen und – soweit möglich – im Hinblick auf etwaige gegenläufige Interessen zwischen Unternehmens- und Immobilienkäufer, die auf die Verkäufer durchschlagen können, Einvernehmen zu erzielen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK