Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG

Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG ist von der Aquila Capital als geschlossener Solarenergiefonds aufgelegt worden. Der seit 2010 existierende Fonds investiert nach eigenen Angaben in zwei schlüsselfertigen Photovoltaikanlagen mit je ca. 12 MWp in Südfrankreich. Die Anlagen sollen von der hohen Sonneneinstrahlung und den garantiert hohen Einspeiseerlösen profitieren. Sie produzieren seit 2011 Strom.

Das Fondsvolumen beträgt nach Prospektangaben ca. Euro 103 Mio. Das Eigenkapitalvolumen soll Euro 27,5 Mio. betragen. Die Laufzeit soll 20 Jahre betragen. Ab 2012 sind Auszahlungen in Höhe von 6,75 % p.A. prognostiziert.

Laut dem Geschäftsbericht 2014 waren im Zeitraum 2011 bis 2015 Auszahlungen in Höhe von insgesamt 27,00 % geplant. Tatsächlich wurden jedoch Auszahlungen von lediglich 15,50 % vorgenommen. Dies ergibt eine Abweichung von 11,50 %.

Im Frühjahr 2015 habe ein Gutachten eine überdurchschnittlich hohe altersbedingte Veränderung der Solarmodule (Degradation) der Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG ergeben. Daraufhin sind im Oktober 2015 alle Solarmodule als fehlerhaft gemeldet worden. Nach Absprache mit der finanzierenden ist beschlossen worden, dass bis zum Abschluss der Modul-Überprüfung keine Auszahlungen an die Anleger vorzunehmen sind.

Ende November 2015 wurden die Anleger informiert, dass geringere Auszahlungen als ursprünglich geplant zu erwarten sind. Dies wurde mit der geringeren Stromproduktion und den niedrigen Zinsen begründet.

Aquila SolarINVEST III

Nach Angaben der Handelsplattform www.zweitmarkt.de wurden Beteiligungen an der Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG am 16.09.2016 zu einem Kurs von 46,5 % gehandelt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK