Windows 10 Datenschutzeinstellungen im Detail – Microsoft SpyNet

von Andreas Heldt

Microsoft SpyNet, das klingt irgendwie unheimlich und erinnert zumindest beim Lesen eher an Skynet, die künstliche Intelligenz aus der Terminator Reihe. Versucht Microsoft hier etwa was zu kopieren – das wäre bestimmt nicht das erste Mal – oder was steht hinter dem mysteriösen Begriff?

Was ist Microsoft SpyNet?

Microsoft SpyNet ist eine online Community, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, mögliche Spyware-Bedrohungen indirekt abzuwehren. Bedrohungen werden im Speziellen durch den Windows Defender identifiziert. Der Windows Defender ist eine von Microsoft integrierte Lösung, um Schadprogramme auf einem Endgerät abzuwehren. Dies geschieht mit Hilfe von Programmsignaturen. Sofern ein Programm ausgeführt wird, welches keine bekannte Signatur besitzt, wird durch den Windows Defender eine Bedrohung aufgedeckt und ein detaillierter Systembericht, je nach getroffener Einstellung, nicht nur an Microsoft gesendet, sondern auch an die besagte SpyNet Community. In der SpyNet Community ist gem. den Standardeinstellungen jeder Nutzer Mitglied, der auch den Windows Defender benutzt. Zusätzlich zum Bericht wird, sofern also eine Bedrohung aufgedeckt wurde, auch die darauffolgende Nutzerreaktion an die SpyNet Community übermittelt. Dabei ist es für jeden Nutzer selbst im Vorfeld ersichtlich wie andere Mitglieder auf diese Bedrohung reagiert haben. Ebenso sehen aber andere Mitglieder im Nachgang, wie man selbst auf eine Bedrohung reagiert hat. Durch das gesammelte Nutzerverhalten dient die SpyNet Community also als Entscheidungsgrundlage welche Programme möglicherweise von Microsoft genauer auf eine potentielle Gefährdung untersucht werden sollten und welche nicht. Microsoft spricht also die breite Masse mit dem Motto – jeder hilft jedem – an, um sich aktiv an der Spyware-Bekämpfung zu beteiligen.

Microsoft SpyNet aktivieren oder deaktivieren?

An dieser Stelle scheiden sich die Geister ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK