EURO 2020: Logo mit 13 berühmten Brücken und im Markenregister

von Martin Steiger

Die Fussball-Europameisterschaft 2020 der Union des Associations Européennes de Football (UEFA), kurz EURO 2020, wird in 13 europäischen Städten in 13 verschiedenen Ländern stattfinden.

Die «Identität» der EURO 2020 wurde kürzlich in London präsentiert. Im Mittelpunkt steht, so die UEFA, die Brücke als «einfaches, universelles Symbol der Verbindung.» Das Logo wird für jede Stadt um eine bekannte Brücke der betreffenden Stadt ergänzt, für Rom beispielsweise die Engelsbrücke .

Das deutsche «Design Tagebuch» kommentierte das neue Logo wie folgt:

«Bereits die Entscheidung, die EURO 2020 in 13 Ländern stattfinden zu lassen, ist symbolträchtig. Dieser Linie folgt auch das Logo, das gewissermaßen den visuellen Brückenschlag vollzieht. Dabei ähnelt das ‹Logo› mehr einer Illustration, als dass es den Kriterien eines simplen und leicht memorierbaren Zeichens entspräche. Damit liegt es allerdings ganz im Trend, wie grafisch-üppige Logodarstellungen von derlei Großveranstaltungen in jüngerer Vergangenheit aufzeigen. Ein Minimalismus in der Formensprache wäre vor dem Hintergrund des Hangs zur Gigantomanie auch kaum vorstellbar beziehungsweise schwer vermittelbar ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK