Rezension Praktikerliteratur: Technik und Taktik der Befragung!

Beide Autoren waren Richter am OLG Stuttgart und halten seit vielen Jahren Seminare u.a. zu Fragen der Vernehmung von Auskunftspersonen. Sie haben sich bei diesem Handbuch über die Technik und Taktik der Befragung zum Ziel gesetzt, ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus – addiert – 70 Berufsjahren weiterzugeben. Diese Kenntnisse sollen u.a. zu „besseren, d.h. letztlich gerechteren Urteilen“ führen. Doch nicht nur an Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte richtet sich dieses Fachbuch, sondern laut Vorwort auch an im juristischen Alltag tätige Sachverständige, Mitarbeiter von Unternehmen, die im Bereich Corporate Governance, Anti Fraud und Compliance tätig sind sowie Sachbearbeiter von Versicherungen.

Das Buch gliedert sich in sechs Kapitel und beginnt der Thematik entsprechend mit der Vernehmungslehre und Vernehmungstaktik. Dieses wichtige erste Kapitel umfasst mehr als ein Viertel des Werkes und legt den Grundstein für das weitere Verständnis. Praktikerfreundlich sind die wichtigen Passagen mit farblich abgesetzten, abschließenden Fazits gespickt.

So finden sich neben anderen Hinweisen Appelle an die Prozessbeteiligten, wie sie auf eine der Wahrheitsfindung dienende Vernehmung von Zeugen oder Parteien hinwirken können. Die Auskunftsperson hat zunächst immer einen freien Bericht über ihre Wahrnehmung zu erstatten. Anschließend sollten – um typische Fehler bei einer Vernehmung zu vermeiden – Fragen nacheinander gestellt und beantwortet werden. Denn die Häufung von Fragen ist mit dem Risiko von Informationsverlusten verbunden. Es werden zudem u.a. Tipps zum Umgang mit der Verunsicherung der Auskunftsperson (Vermeiden oder Verhindern) oder dem Problem von Suggestivfragen gegeben.

Hiernach werden im zweiten Kapitel die Wahrheit bzw. die Lüge thematisiert. Die Abgrenzung zwischen Wahrheit und Lüge ist von elementarer Bedeutung für den Gang der Vernehmung und die Bewertung ihres Resultats ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK