Angebot aus AdWords-Anzeige muss auf verlinkter Seite vorhanden sein

Das Landesobergericht (OLG) Hamburg stellte am 25. Februar 2016 in einem Berufungsurteil (Az. 3 U 153/15) fest, dass es sich bei der Aussage "Das neue Samsung S6 ab 1,- EUR" in einer Google Adwords Anzeige um irreführende Werbung handelt, wenn bei einem Klick auf diese Werbeanzeige der Link nicht direkt auf das beworbene Angebot führt.Vor der Handelskammer des LG Hamburg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK