Werbung mit Pauschalpreisen für Zahnreinigung unzulässig

Mit einem Urteil des OLG Frankfurt a. M. vom 21.07.2016 wurde entschieden, dass ein Pauschalpreisangebot unterhalb des gesetzlichen Gebührenrahmens zu Zahnreinigungs- und Bleachingleistungen gegen die preisrechtlichen Vorschriften der Gebührenordnung für Zahnärzte verstößt. Da diese Gebührenvorschriften gleichzeitig Markverhaltensregelungen darstellen, stelle ein Festprei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK