Impressum und Widerrufsbelehrung im Facebook Marketplace

Offenbar als Konkurrenz zu "Ebay Kleinanzeigen" startet Facebook einen eigenen Kleinanzeigenmarkt. Nach derzeitigen Informationen stellt ein Facebook Kleinanzeigenangebot noch kein verbindliches Angebot dar, sondern eine sog. invitation ad offerendum, bei dem es auch keinen automatisierten Bestellablauf gibt.

Als gewerblicher Verkäufer muss man auch bei der Nutzung dieses Anzeigenmarktes unbedingt die Regeln des Fernabsatzrechts beachten, da anderenfalls Abmahnungen drohen.

Zu diesen Regeln gehört u.a. das Vorhalten eines Impressums (Anbieterkennzeichnung) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK