DLA Piper radelt für UNICEF

Stephan Nitzl

Die globale Anwaltskanzlei DLA Piper hat am 28. September 2016 bereits zum zweiten Mal eine Fundraising Cycle Challenge zugunsten der Kinderhilfsorganisation UNICEF durchgeführt.

An dem simultan abgehaltenen Wettradeln beteiligten sich 12 Büros aus Europa und 8 Büros aus Asia Pacific mit mehr als 300 Teilnehmern. Insgesamt wurden rund 18.300 Euro an Spenden eingesammelt.

DLA Piper und die weltweit führende Kinderhilfsorganisation UNICEF sind vor 3 Jahren eine richtungsweisende neue Partnerschaft eingegangen, in welcher die Kanzlei die Arbeit von UNICEF mit Pro Bono Beratung sowie durch Bereitstellung von Know-How und finanziellen Ressourcen unterstützt. Auch bei der diesjährigen Cycle Challenge wurde auf Spinning Rädern für die gute Sache in die Pedale getreten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK