StMBW: Bayerische Nachwuchswissenschaftler erhalten Forschungspreise des Europäischen Forschungsrats

StMBW: Bayerische Nachwuchswissenschaftler erhalten Forschungspreise des Europäischen Forschungsrats

4. Oktober 2016 by Klaus Kohnen

Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert Wissenschaftlern und Universitäten zu vierzehn ERC Starting Grants 2016 / Erfolg bei wettbewerbsintensiver Ausschreibung des European Research Council (ERC)

Mit vierzehn Grants liegen Wissenschaftler an bayerischen Universitäten im bundesweiten Vergleich unangefochten an der Spitze. Das unterstreicht den sehr guten Ruf, den Forschung und Lehre an den bayerischen Hochschulen international genießen“, zeigte sich Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle angesichts der vom Europäischen Forschungsrat veröffentlichten Ergebnisse des ERC Starting Grant Call 2016 sehr erfreut.

Insgesamt gingen über 2.900 Anträge bei der Ausschreibung ein, die einmal pro Jahr für jede Kategorie (Starting Grant, Consolidator Grant, Advanced Grant) stattfindet. 325 der besten Anträge mit einem Gesamtvolumen von € 485 Mio. wurden zur Förderung ausgewählt. Deutschland steht hier mit 61 Grants an der Spitze. Grants werden in deutschen Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen durchgeführt. Auf den weiteren Plätzen folgen Großbritannien (59), Frankreich (46), die Niederlande (29) sowie die Schweiz (20).

Folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben zusammen mit einer bayerischen Universität erfolgreich einen Starting Grant 2016 eingeworben:

Ludwig-Maximilians-Universität München:

Prof. Davide Cantoni, Ph.D., Lehrstuhlinhaber am Seminar für Wirtschaftsgeschichte Dr. Thomas Magauer, Leiter einer Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe an der Fakultät für Chemie und Pharmazie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München Dr. Michael Nash, Leiter einer Gruppe für Biophysics and Molecular Materials an der LMU Dr. Aloisia Nuijens, Massachusetts Institute of Technology, Department of Earth, Atmosphere and Planetary Sciences Dr ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK