Rezension: Kommunalrecht Baden-Württemberg

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Kommunalrecht Baden-Württemberg

Engel / Heilshorn, Kommunalrecht Baden-Württemberg, 10. Auflage, Nomos 2015

Von Rechtsreferendar Dr. Arian Nazari-Khanachayi, LL.M. Eur., Heidelberg

Mit den Worten der Verfasser des nachfolgend besprochenen Werkes muss man festhalten, dass „Gemeinden [...] lebendige demokratische Gemeinwesen“ (Vorwort) sind. Gerade deswegen ist das Leben innerhalb von Gemeinden, aber auch das Zusammenleben zwischen benachbarten Gemeinden stets von diversen, neuerlichen Rechtsfragen geprägt. Diese Rechtsfragen sind wiederum in der Regel stark mit dem gesamten Öffentlichen Recht verwoben. Aus diesem Grunde lässt sich das Kommunalrecht in fast allen Prüfungsbereichen des Öffentlichen Rechts mühelos integrieren und damit abfragen. Vor diesem Hintergrund sollte das Kommunalrecht in Vorbereitung auf die beiden Juristischen Staatsprüfungen nicht vernachlässigt werden. So bietet die von Herrn Ltd. StRD Dr. Rüdiger Engel, seit mehr als 20 Jahren in leitenden Funktionen in der Stadtverwaltung tätig, und von Herrn RA Dr. Torsten Heilshorn, Partner bei Sparwasser & Heilshorn (auf Öffentliches Recht spezialisierte Kanzlei), die zudem beide nebenberuflich Lehrbeauftragte an der Universität Freiburg sind, komplett überarbeitete (vgl. etwa zur Abkehr von einer Ansicht aus der Vorauflage § 8 in Fn. 360) und aus der Praxis- und Lehrtätigkeit der Autoren heraus entstandene Neuauflage des Werkes (vgl. Vorwort) auf 400 Seiten eine exzellente Darstellung des Kommunalrechts in Baden-Württemberg sowohl zwecks Erarbeitung als auch der Wiederholung dieser Materie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK