Rezension: Gesellschaftsrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Gesellschaftsrecht

Bitter / Heim, Lehr- und Fallbuch zum Gesellschaftsrecht, 3. Auflage, Franz Vahlen 2016

Das in der 3. Auflage im Jahr 2016 erschienene Lehr- und Fallbuch zum Gesellschaftsrecht wurde verfasst von den Professor Georg Bitter und Rechtsanwalt Sebastian Heim. Unterteilt ist das Werk zunächst in Teil 1 und Teil 2. Teil 1 umfasst die wesentlichen Inhalte des Gesellschaftsrechts in der Form eines Kurzlehrbuchs. Teil 2 behandelt viele wichtige Problemfelder in Fällen. Weiter unterteilt ist das Lehr- und Fallbuch nach 13 §§. Hierbei bilden die §§ 1 bis 8 das Lehrbuch und die §§ 9 bis 13 das Fallbuch.

§ 1 beinhaltet eine mit neun Seiten relativ knappe aber gut übersichtliche Einführung. Die einführende Tabelle in Rn. 23 bietet einen kurzen Überblick über alle relevanten Gesellschaftsformen und ist damit dem grundlegenden Verständnis des Gesellschaftsrechts besonders dienlich. Im Folgenden ist das Buch von § 2 bis § 8 nach den behandelten Gesellschaftsformen unterteilt. Diesem Grobschema folgt auch das Fallbuch in Teil 2. Hierbei wird – entgegen der verbreiteten Vorgehensweise im Studium – mit den Körperschaften (Verein, AG und GmbH) begonnen und danach mit den Personengesellschafen (GbR, oHG, KG und PartG) fortgefahren. Dieser Aufbau wird damit begründet, dass die klare Trennung zwischen Gesellschaftsvermögen und persönlichem Vermögen der Gesellschafter bei den Körperschaften für Studenten leichter begreifbar sei und daher zuerst behandelt werden müsse. Ob diese Beobachtung tatsächlich zutrifft, soll dahingestellt sein. Jedenfalls aber ist das Buch sehr gut zu handhaben, da die einzelnen §§ stringent strukturiert sind. So wird stets mit Grundlagen begonnen, um dann zu Problemen der Entstehung, zu Haftungsfragen etc. zu kommen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK