Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 1. Staatsexamen – Berlin vom April 2016

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom April 2016 im ersten Staatsexamen in Berlin. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Öffentliches Recht

Gedächnisprotokoll:

In der Klausur wurde schwerpunktmäßig die Beschlagnahme privater Gebäude zwecks Unterbringung von Flüchtlingen geprüft und war somit hochaktuell. Sie behandelte fast deckungsgleich die Entscheidungen des OVG Nds. Beschl. v. 01.12.2015 – 11 ME 230/15 und VG Lüneburg, Beschl. v. 09.10.2015 – 5 B 98/15.

M war Mieter einer Lagerhalle in Brandenburg, die er zur Organisation und Durchführung von Konzerten angemietet hatte. Die zuständige Behörde wollte angesichts der aktuellen nicht anhaltenden Flüchtlingsströme Raum für die Unterbringung von Flüchtlingen schaffen und daher die Halle beschlagnahmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK