Wolf Theiss berät Allianz bei der Akquisition eines Minderheitenanteils an der Gas Connect Austria

Horst Ebhardt

Die OMV hat den Verkauf eines 49% Minderheitenanteils von Gas Connect Austria (GCA) an ein Konsortium von Allianz und Snam unterzeichnet.

Wolf Theiss hat dabei die Allianz in Bezug auf die gesamte Transaktion – von der Due Dilligence über die Vertragsverhandlungen bis zu dem am 22.9. stattgefundenen Signing – betreut. Zusätzlich zeichnete Wolf Theiss für die Akquisitions-Finanzierung des gesamten Konsortiums verantwortlich.

Das Konsortium wurde von der OMV im Rahmen eines Bieterverfahrens ausgewählt, das im ersten Quartal 2016 begann.

Christian Mikosch

Bei der Beratung der Allianz waren unter dem Co-Lead von Horst Ebhardt, Partner und Christian Mikosch, Partner, des weiteren Jiayan Zhu, Associate, Felix Breitwieser, Associate (alle Corporate und M&A), Kurt Retter, Partner, Regulatory, Eva Spiegel, Partner, Dispute Resolution, Gabriele Hintsteiner, Senior Associate, Dispute Resolution, Matthias Unterrieder, Partner, Employment, Karl Koller, Partner, Real Estate, Benjamin Twardosz, Partner Tax und Gerhard Dilger, Consultant, Banking & Finance, im Wolf Theiss-Team vertreten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK