Berichterstattung über Adoptivtöchter eines Prominenten zulässig

Mit Beschluss vom 28.07.2016 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass Kinder von Prominenten, deren Namen der Presse bereits bekannt sind, grundsätzlich kein Recht auf Anonymisierung haben.Die Adoptivtöchter des Fernsehmoderators Günther Jauch (im Weiteren die Beschwerdeführerinnen) hatten sich mit einer Verfassungsbeschwerde gegen vorangegangene zivilgerichtliche E ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK