Baukonjunktur im August: Intensive Bautätigkeit führt zu steigender Zahl der Beschäftigten


Die intensive Bautätigkeit hat über den gesamten Sommer angehalten. Die Geschäftslagebeurteilungen und Erwartungen für die kommenden Monate halten ein hohes Niveau.

Gegenüber dem Vormonat haben sich die Lagebeurteilungen im Straßenbau weiter verbessert. Die Lagebeurteilung hat hier insgesamt von „Befriedigend“ auf „Gut“ gedreht. Im Wohnungsbau hält die positive Lagebeurteilung unvermindert an, für den Wirtschaftsbau und öffentlichen Hochbau liegen die Beurteilungen in der Spanne von gut bis befriedigend.

Das ergibt die monatliche Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes unter seinen Mitgliedsunternehmen für August 2016.

Die Bautätigkeit hat sich auch im August auf hohem Niveau weiter fortgesetzt. Mittlerweile gibt es eine erkennbar steigende Anzahl von Meldungen zu einer ansteigenden Zahl an Beschäftigten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK