Journaling im Studium: Wie du mit einem Tagebuch zu einem besseren Studenten wirst

“Liebes Tagebuch, heute war ein schöner Tag. Ich war erst in der Vorlesung und dann habe ich mich mit Lisa zum Lernen getroffen. Und mit Alex. Und dann haben wir etwas gegessen und ich war plötzlich müde. Dann bin ich nach Hause gefahren und habe mich 7 Stunden lang am Kopf gekratzt. Und dann… ”

Laaangweilig! Wenn das Tagebuchschreiben ist, dann ist Tagebuchschreiben kacke. Aber so richtig. Du kannst dann von mir aus alles tun, außer deine Zeit mit diesem 08/15-Gewäsch zu verschwenden.

Aber zum Glück ist das, was ich dir gleich vorstellen werde anders. Ganz anders. Denn diese Tagebuch-Methode wird dir dabei helfen, dich besser kennenzulernen und dir über deine Stärken und Schwächen klar zu werden. Du wirst zielgerichteter und fokussierter arbeiten und gleichzeitig glücklicher und zufriedener mit dir werden. Nicht nur im Studium, sondern allgemein in deinem Leben.

Alles, was du dafür tun musst, ist täglich ein paar Zeilen zu schreiben. Und wie das richtig geht, zeige ich dir in den nächsten fünf Minuten.

Anzeige

Tagebuch schreiben ist modern

Journaling geht weit über das altmodische Führen eines Tagebuchs hinaus. Während du beim klassischen Ansatz einfach nur deine Gedanken zusammenfasst bis du eine Ansammlung wilder Gefühle und Erlebnisse vor dir hast, schreibst du bei der modernen Tagebuch-Methode zielgerichteter und gibst deinen Gedanken Struktur. Dadurch kannst du bewusst Schwerpunkte setzen, bessere Lerneffekte erzielen und negative Stimmungen loswerden

Und: Viele berühmte Persönlichkeiten nutzen oder nutzten diese Methode, um sich selbst zu coachen und weiterzuentwickeln. Hier gibt’s eine kleine Übersicht von Matthew Mockridge dazu.

Kritische Analyse und Motivation, statt langem Blabla

Beim Tagebuchschreiben solltest du dich also nicht auf einen langatmigen Erlebnisbericht des Tages beschränken, sondern einen Schritt weitergehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK