4A_69/2016: Bonus; Ermittlung eines sehr hohen Einkommens

von Roland Bachmann
Das Bundesgericht hatte Gelegenheit, seine Rechtsprechung zur Ermittlung eines sehr hohen Einkommens bei Bonusstreitigkeiten weiter zu erläutern (Urteil 4A_69/2016 vom 17. August 2016).

Die Beschwerdeführerin hatte vor Bundesgericht geltend gemacht, die Vorinstanz habe nicht auf die Einkünfte abgestellt, die dem Arbeitnehmer im Jahr 2008 tatsächlich zugeflossen seien. Die Vorinstanz hatte den fünffachen Medianlohn des Jahres 2008 herangezogen und davon den Fixlohn abgezogen. Der Differenzbetrag bildete gemäss Vorinstanz einen variablen Lohnbestandteil ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK