Verhältnis eines Eigentumsvorbehaltes zum Vermieterpfandrecht

Zabric

Fr, 23/09/2016 - 16:07

Foren:

Zivilrecht

Hallo.

Es geht um den folgenden Fall. Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen zu prüfenden Anspruch übersehen habe. Ob und wie weit die Ansprüche bestehen soll erst mal dahinstehen, mir geht es darum sicher zu gehen, dass ich auch alles, was in Frage kommt prüfe.

Der Fall lautet wie folgt:

M mietet Geschäftsräume bei V. Er kauft einen Kopierer für 5.000,-€ von H. Das Geld hierfür stammt von einem Darlehnsvertrag, den M mit der verwandten T geschlossen hat. T zahlt die Summe für M und erhält den Eigentumsvorbehalt an dem Gerät, bis M die Summe an T zurückgezahlt hat.
Einige Zeit später kann sich M die Geschäftsräume nicht mehr leisten und ist mit den Zahlungen an V im Rückstand. M schuldet V etwa 3.000,-€ ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK