Eventim - Übermittlungsentgelt für Tickets zum Ausdrucken unzulässig

Mit Urteil vom 31.08.2016 hat das Landgericht Bremen entschieden, dass ein Unternehmen, das Tickets über das Internet vertreibt, für die Beschaffung bereits erworbener Tickets keine pauschalen und gesonderten Serviceentgelte erheben darf.Gegenstand der Klage waren zwei Bestimmungen für den Ticketversand auf dem Internetportal der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA. Nach Erwerb ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK