Staatskanzlei: Europaministerin Beate Merk kritisiert Uneinsichtigkeit von Luxemburgs Außenminister Asselborn und weist Vorschlag für EU-Rauswurf Ungarns scharf zurück

Staatskanzlei: Europaministerin Beate Merk kritisiert Uneinsichtigkeit von Luxemburgs Außenminister Asselborn und weist Vorschlag für EU-Rauswurf Ungarns scharf zurück

14. September 2016 by Klaus Kohnen

Merk: „Radikale Rhetorik nicht hilfreich“ / „Ungarn wichtiger Partner in Europa und beim EU-Außengrenzschutz“

Europaministerin Dr. Beate Merk hat den Vorschlag von Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn, Ungarn wegen seiner Flüchtlingspolitik aus der EU auszuschließen, scharf zurückgewiesen:

Ein solch ‚plumper Aufschrei‘, wie Außenminister Asselborn seinen Vorschlag jetzt selbst bezeichnet hat, bringt uns in dieser komplexen Gemengelage nicht weiter ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK