Niedersachsen: Übericht zu den Verweisen der NWertVO in das neue Bundesrecht


Die NWertVO verweist auf bundesrechtliche Vergabevorschriften (insbesondere GWB, Vergabeverordnung – VgV). Soweit diese Verweisungen dynamisch gefasst sind („in der jeweils geltenden Fassung“) stimmen die Paragrafenzitate in der NWertVO ab dem 18. April 2016 teilweise nicht mehr mit den Inhalten und ihrem jeweiligen Standort im neuen Bundesrecht überein.

Die Servicestelle zum Niedersächsischen Tarif ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK