Rezension: Beck‘sches Formularbuch Mietrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Beck‘sches Formularbuch Mietrecht

Gies, Beck‘sches Formularbuch Mietrecht, 5. Auflage, C.H. Beck 2016

Von Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Tanja Dieckmann, Helmstedt

Die 5. Auflage bringt das Formularbuch „Mietrecht“ auf den Stand der Rechtsprechung und Literatur des Herbstes 2015. Eingearbeitet wurden die sog. „Mietpreisbremse“ (das am 01.06.2015 in Kraft getretenen Mietrechtsnovellierungsgesetz) und die neuerliche (bahnbrechende) Klauselrechtsprechung des Bundesgerichtshofes zu den Schönheitsreparaturen, welche laut Herausgeber zu ergänzenden Formularen und Anmerkungen geführt haben.

Die Neuauflage umfasst auf insgesamt 1.080 Seiten nahezu umfänglich Texte und Musterschreiben zu im außergerichtlichen Bereich vorstellbaren Konstellationen der Wohn- und Geschäftsraummiete: Anspruchsschreiben zur Ermöglichung vertragsgemäßen Gebrauchs, Aufforderungsschreiben zur Duldung von Energie/Wassereinsparungsmaßnahmen, Abmahnung wegen unerlaubter Tierhaltung, Heizkostenabrechnung nach Gradtagzahlen… um nur ein paar Beispiele zu nennen. Sämtliche Sachverhalte von der Anbahnung des Mietverhältnisses, dessen Verlauf, über insolvenzrechtliche Aspekte bis hin zu dessen Abwicklung sind erfasst.

Alle Beispiele sind nach dem Formulartext mit Anmerkungen versehen, worin auf weiterführende rechtliche Aspekte, die sich bei Lektüre der Formulartexte evtl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK