Trend zur Photovoltaik

(c) BBH

Jeder weiß, dass der Gesamtzubau an Photovoltaik (PV) in Deutschland in den letzten Jahren abgenommen hat. Was nicht jeder weiß: PV-Anlagen im Privatkundensegment (bis 10 kW) sind und bleiben beliebter als je zuvor. Verursacht wird die hohe Nachfrage unter anderem durch die neuen Förderungsmöglichkeiten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die am 1.3.2016 verlängert worden sind. Zusätzlich erhält der Privat-Erzeuger durch das EEG eine Einspeisevergütung, das heißt es wird vom jeweiligen Netzbetreibern für die Einspeisung regenerativ erzeugten Stroms in das allgemeine Stromnetz eine Vergütung gezahlt.

Vor allem aber hilft dem Absatz im Privatsegment auf die Sprünge, dass Photovoltaikanlagen und Stromspeicher immer billiger werden. Die International Renewable Energy Agency (IRENA) (eine internationale Regierungsorganisation, die sich für den Einsatz und Erhalt der Erneuerbaren Energien einsetzt) prophezeit, dass die Kosten für Photovoltaikanlagen bei entsprechend günstigen rechtlichen Rahmenbedingungen in den nächsten zehn Jahren um 59 Prozent sinken werden. Im 3. Quartal 2016 kostet eine PV-Anlage durchschnittlich 1.200 Euro/kW. Noch im Jahr 2006 mussten mindestens 5.000 Euro/kW investiert werden. Ein Privathaus kann bereits ab 2,5 kW wirtschaftlich sein, was nach der derzeitigen Preissituation einmaligen Anschaffungskosten in Höhe von ca. 3.000 Euro entspräche. Dahingegen mussten nach der Marktpreissituation 2006 für ein identisches Haus (2,5 kW), 12.500 Euro investiert werden.

Hauptgrund für die rapide Preissenkung sind die weltweit sinkenden Produktionskosten für PV-Module. Dem Branchenanalysenunternehmen Information Handling Service (IHS) zufolge lagen die Produktionskosten für Module chinesischer Herstellung im Jahr 2012 noch bei 0,72 Dollar/Watt. Heutzutage ist der Preis bereits auf 0,47 Dollar/Watt gesunken, eine Ersparnis von 35 Prozent ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK