Videoüberwachung im Wald

7. September 2016

Wer duch den Wald spaziert denkt zunächst nicht an Videoüberwachung. Schließlich befindet er sich in der freien Natur, umgeben von Bäumen und vielleicht dem ein oder anderen Tier.

In vielen Waldgebieten werden jedoch Wildkameras eingesetzt. In der Hauptsache sollen diese Kameras der Dokumentation von Wildvorkommen sowie einer störungsarmen Jagd dienen. Die Kameras sind mit Bewegungsmeldern ausgestattet und zeichnen die Bewegungen auf. Ob es sich bei der Bewegung um ein Tier oder einen Menschen handelt, kann die Kamera jedoch nicht unterscheiden.

So kann es vorkommen, dass die Kamera nicht das Reh sondern die Spaziergänger aufzeichnet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK