Mietrecht – Eintrittrecht des Mieters

07 Sep Mietrecht – Eintrittrecht des Mieters

Posted at 10:21h in Mietrecht by admin

Mietrecht – Eintrittrecht des Mieters

Wohnt ein Kind noch bei seinen Eltern in deren Mietwohnung, darf es beim Auszug der Eltern auch ohne Zustimmung des Vermieters dort bleiben. Die Übergabe der Wohnung begründet kein genehmigungspflichtiges Mietverhältnis.

Mutter und Sohn hatten die Mietwohnung gemeinsam bewohnt, die Mutter zog aus, der Sohn wollte und sollte in der Wohnung bleiben. Der Vermieter lehnte eine Umschreibung des Mietvertrages auf den Sohn ab, er wollte einen neuen Vertrag mit einer höheren Staffelmiete abschließen. Das lehnte wiederum die Mutter ab und überließ die Mietsache ihrem Sohn. Der Vermieter sah darin eine nicht genehmigte Untervermietung und kündigte fristlos.

Vor Gericht jedoch verlor er den Räumungsprozess. Die Überlassung der Wohnung sei keine unzulässige Untervermietung. Die Situation sei vielmehr vergleichbar mit dem Tod eines Mieters – rein mietrechtlich betrachtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK